TinyTalk #2: Energieffizienz & Dämmstoffe

In der Fachdiskussion mit Aurèle Haupt von WirBauenZukunft.de in Nieklitz (MV) geht es um Energieeffizienzvergleich für kleine Bauten sowie ökologische Dämmstoffe. Kann man die EnEV außer Kraft setzen? Wiegt der CO2-Footprint von regenerativen Dämmstoffen die besseren Dämmwerte auf?

Nieklitz, ein kleines Dorf in Mecklenburg-Vorpommern hat ein 10ha großes Areal für die Zukunft des Bauwesens. In einer kleinen Genossenschaft testen die Bewohner unterschiedliche Formen von Zusammenleben und dazu passenden Häusern. Kleiner Wohnen ist das Steckenpferd von Aurèle Haupt, einem studierten Energieberater. Mit ihm habe ich über seine Effizienzstudie (siehe auch https://wirbauenzukunft.de/projekte/suffizenz-im-bauwesen/) gesprochen sowie unterschiedliche Randbedingungen für nachhaltiges Bauen diskutiert.  

Zur Kontaktaufnahme verwendet doch einfach die unter https://wirbauenzukunft.de dargelegten Adress- und E-Maildaten. Nach dem Gespräch zeigte mir Aurèle dann noch sein jüngstes Projekt, ein CNC-gefrästes Tiny House. Dabei werden ähnlich eines Ikea-Schrankes alle Komponenten zugeschnitten geliefert und lassen sich einfach montieren – das ist zumindest die Idee dahinter.

Im Film kam ja kurz ein Ausschnitt von Yello Strom zur Sprache. Im Oktober/November 2019 hat die Stromfirma Yello Strom mit seinem eigenen Videokanal und bekannteren YouTubern den Bau eines Tiny Houses in der Tiny House Manufaktur in Köln in Szene gesetzt. In dem Bewegtbildmaterial gibt es gute Darstellungen zur rechtlichen Situation, zur Nachhaltigkeit und auch zur Autarkie. Fachlich teile ich nicht jede dort dargestellte Meinung, aber dennoch will ich Euch diese medienwirksame Initiative mit der folgenden Playlist nicht vorenthalten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.