TinTalk #5: Architekt Herzog erklärt seine Tiny Village Pläne

Den Architekten Helmut Herzog, der das Tinyby-Dorf an der Ostsee geplant hat, haben wir in Kiel getroffen. Was hat er sich bei den vier Rädern gedacht, die mehr als 50 Personen in einzelnen Tiny Houses Heimat sind? Wie sind Gemeinschaftsflächen geplant, welche Bedeutung hat Autoverkehr und welchen Eigenanteil haben Bewohner bei Gartenbau und Biotoppflege?

Einen herzlichen Empfang spendierte uns Helmut Herzog, der gerne in die Rolle als Stehgeiger schlüpft. Unmittelbar vor seinem Klavier haben wir uns unser TinyTalk-Sofa platziert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.